EUR
de

EIS Charter Seal Platin-Versicherung

M├Âchten Sie einen Segelurlaub bei Tubber buchen? Dann m├Âchten Sie, dass Ihr Geld in guten H├Ąnden ist. Daf├╝r sorgt Tubber. Steckt Ihr Charterunternehmen in finanziellen Problemen? Wenn Sie bei Tubber buchen, buchen Sie immer mit der Sicherheit des EIS Charter Seal Platinum. Selbst wenn die Unternehmen in Konkurs gehen w├╝rden, wird Ihre Reise trotzdem durchgef├╝hrt oder erstattet. Tubber gibt allen Reservierungen eine einzigartige Garantie f├╝r G├Ąste. Sicherheit, die die meisten Charterunternehmen und unsere Kollegen nicht abdecken.

Wir helfen auch in der Corona-Krise! Wenn unser Partner-Charterbetreiber Ihnen die Yacht aufgrund der Corona-Krise nicht zur Verf├╝gung stellen kann und die bereits geleistete Zahlung in einen Gutschein f├╝r Sie umgewandelt wird, erstreckt sich der Versicherungsschutz des Charter-Siegels auch auf diesen Gutschein. Voraussetzung f├╝r die Leistung des Versicherers ist, dass die G├╝ltigkeit des Vouchers auf maximal 18 Monate begrenzt ist, gerechnet ab dem eigentlich vertraglich zuerst vereinbarten Check-in-Datum der Charter.

Versicherungsbedingungen

Versichert

  • Alle Boote auf Tubber.com
  • Abdeckung aller Partner vom Tubber-Team gepr├╝ft
  • Abdeckung aller Buchungen, die von G├Ąsten jeglicher Nationalit├Ąt ├╝ber Tubber gebucht wurden
  • Alle Arten von Segelurlaub. Bareboat-Charter, Flottillen segeln, Jachten mit Crew, Kabinen charter und Bootsverleih mit Skipper.
  • Im Falle einer Insolvenz des Charterbetreibers wird der bezahlte und nicht erstattete Charterpreis bis zu einem H├Âchstbetrag von 20.000 EUR/Charter zur├╝ckerstattet.
  • Bei Insolvenz der Charteragentur der eingezogene, nicht weitergeleitete und nicht erstattete Charterpreis bis zu einem H├Âchstbetrag von 20.000 EUR/Charter.
  • Corona-Gutschein, befristet auf maximal 18 Monate

Nicht abgedeckt

  • Der Verlust der Charter, wenn der Charteranbieter eine andere Yacht mit der gleichen Anzahl an Kabinen zur Verf├╝gung gestellt hat und der Charterkunde dies ablehnt. (Ersatzyacht-Definition gem├Ą├č den Allgemeinen Charterbedingungen: Eine Yacht mit vergleichbarer Gr├Â├če, Kabinen- oder Kojenanzahl, Ausstattung und Alter, wobei sich das Alter nur um ein oder zwei Jahre unterscheidet)
  • Ein akzeptabler Ausfall von 24 Stunden pro Charterwoche aufgrund beispielsweise einer versp├Ąteten R├╝ckkehr des vorherigen Charterkunden oder einer Reparatur
  • Der Verlust der Charter aufgrund eines Grundes, den der Charterkunde zu vertreten hat oder der dem Kunden bereits vor Abschluss des Chartervertrages bekannt war
  • Minderungen des Charterpreises wegen Unzufriedenheit oder Fehlen zugesicherter Eigenschaften (wie zB Sauberkeit, Beiboot, Au├čenborder, Zusatzsegel etc.) soweit damit die Fahrtauglichkeit der gecharterten Yacht noch gew├Ąhrleistet ist
  • Charterpreise, die nicht direkt per Bank├╝berweisung (Bank├╝berweisung, Lastschrift und Kreditkarte) an Tubber oder den Charterbetreiber gezahlt werden.
  • Der Insolvenzantrag wird bereits vor Abschluss des Chartervertrages bei der Insolvenzvermittlungsagentur oder dem Charterbetreiber gestellt.
  • Lokale Skipperkosten
  • Wenn Sie direkt beim professionellen Bootsbesitzer oder Charterunternehmen buchen

Reise- und Kautionsversicherung bei Tubber

Wenn Sie direkt beim professionellen Bootsbesitzer oder Charterunternehmen buchen

Kann jeder Fehler machen? Niemand ist perfekt. Ein Segel bricht, der Kiel schl├Ągt auf den Grund, w├Ąhrend Ihres Segelurlaubs. Sie legen die Jacht an und sie bekommt ein paar Kratzer. Dies ist eine unwillkommene ├ťberraschung f├╝r den Bootseigner und sie; der Eigent├╝mer muss Ihre Kaution einbehalten. F├╝r diese F├Ąlle k├Ânnen Sie sich mit einer Charterkautionsversicherung gut absichern. Vergessen Sie nicht, diese Versicherung vor Beginn Ihres Segelurlaubs bei uns abzuschlie├čen.

01

Reiser├╝cktrittskostenversicherung

Mit der Reiser├╝cktrittesskostenversicherung sind die Reiser├╝cktrittkosten und die Kosten f├╝r einen Reiseabbruch einer Kreuzfahrt f├╝r alle namentlich an der Kreuzfahrt teilnehmenden Personen versichert. Die Versicherungsdauer erstreckt sich vom Beginn der Versicherung bis zum Ende der Reise. Die An- und Abreise sowie eventuelle Zusatzbuchungen (Hotel├╝bernachtung bei An- und/oder Abreise) k├Ânnen auf Wunsch mitversichert werden. So k├Ânnen Sie sich als Skipper sowie Ihre Crew versichern, falls Sie oder Ihre Crewmitglieder den gebuchten T├Ârn nicht antreten k├Ânnen oder den Segelurlaub absagen m├╝ssen, z. B. aufgrund schwerer Unfallverletzungen, schwerer Krankheit, Corona, Impfunvertr├Ąglichkeit oder Schwangerschaft.

02

Erweiterte Skipperhaftpflichtversicherung f├╝r private Skipper

Als Skipper sind Sie f├╝r die Sicherheit Ihrer Crewmitglieder, anderer Passagiere und des Schiffes verantwortlich. Diese Bef├Ąhigung m├╝ssen Sie je nach Gew├Ąsser durch einen Binnen- oder Seef├╝hrerschein nachweisen. Aber auch erfahrenen Skippern k├Ânnen Fehler mit fatalen Folgen unterlaufen. Sie haben privat ein Boot gechartert und erfahren, dass es haftpflichtversichert ist? Wir empfehlen Ihnen, sich niemals auf eine solche Aussage zu verlassen! Oft decken diese Versicherungen nur kleine Summen ab, die bestenfalls kleinere Sch├Ąden regulieren.

03
Tubber, Alle Rechte vorbehalten.