EUR
de
  • Wenn der Gastgeber das Boot oder zumindest ein gleichwertiges Ersatzboot zum vereinbarten Zeitpunkt nicht zur Verfügung stellt, kann der Gast von dieser Gastgeberpartei zurücktreten, jedoch nicht vor 24 Stunden nach Beginn der Charter, und alle geleisteten Zahlungen vollständig erstatten für die Buchung auf der Tubber-Website.
  • Alle anderen Schadensersatzansprüche des Gastes sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit des Gastgebers. Wenn der Gast nicht von der Charter zurücktritt, kann er eine anteilige Erstattung des Charterpreises für die Zeit verlangen, für die der Gastgeber die Yacht nicht übergeben hat.
  • Schäden am Boot und an seiner Ausrüstung, die seine (See-) tauglichkeit nicht beeinträchtigen und die eine angemessene Nutzung des Bootes ermöglichen, berechtigen nicht zur Rückerstattung. In diesem Fall ist auch eine Rückerstattung ausgeschlossen.
  • Bei Problemen informiert der Gastgeber den Gast und Tubber unverzüglich per E-Mail oder Telefon.

Haftung des Gastgebers

  • Der Gastgeber haftet gegenüber dem Gast und seiner Besatzung nur für Verluste oder Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Gastgebers beruhen, sowie für Schäden an Leben und Gesundheit oder Personenschäden, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Gastgebers beruhen oder aus vorsätzlicher oder fahrlässiger Pflichtverletzung durch einen gesetzlichen Vertreter oder Assistenten des Gastgebers.
  • Der Gastgeber haftet nicht für Verluste oder Schäden, die durch Ungenauigkeiten, Änderungen, Fehler und Mängel an der bereitgestellten nautischen Zusatzausrüstung, z. Seekarten, Handbücher, Kompass, Funkpeilgeräte usw.}
  • Ansprüche des Gastes aufgrund der Unfähigkeit der Yacht zur Nutzung aufgrund von Schäden oder Totalverlusten, die der Gast oder ein Dritter während der Charter verursacht hat, sind ausgeschlossen.
  • Der Gastgeber ist verpflichtet, das Boot in der richtigen Angelegenheit zu versichern. Bei Bedarf wird Tubber den Eigentümer informieren und um Bestätigung der Versicherungsgesellschaft bitten.
  • Der Gastgeber sollte die örtlichen Gesetze zur Nutzung und Vermietung von Booten / Yachten / Wannen verstehen, bevor er sein Boot auf der Tubber-Website auflistet.

Stornierungsrichtlinie Host

Tubber bietet seinen Gastgebern die Möglichkeit, zwischen vier verschiedenen Stornierungsbedingungen zu wählen (Standard, Partially refundable, Moderate und Flexible). Die von Ihnen gewählten Stornierungsbedingungen werden in Ihrem Eintrag angezeigt, um sicherzustellen, dass die Gäste im Voraus wissen, welche Stornierungsbedingungen von Nutzen sind. Die Stornierungsbedingungen für Tubbers gelten für verschiedene Arten von Hosting. Tubber empfiehlt, eine Stornierungsrichtlinie auszuwählen, die sich an die durchschnittliche Mietdauer Ihres Eintrags anpasst. Standard Partially refundable Moderate Flexibel

Super Streng

  • (Empfohlen, wenn die durchschnittliche Charterdauer eine Woche oder mehr beträgt)
  • 50% Rückerstattung bis 60 Tage vor dem vereinbarten Check-in-Datum und Uhrzeit, außer Gebühren.
  • Reinigungsgebühren werden immer zurückerstattet, wenn Sie nicht eingecheckt haben.
  • Die Tubber-Servicegebühr wird nicht erstattet.
  • Wenn es eine Beschwerde gibt, muss Tubber innerhalb von 24 Stunden nach dem Check-in benachrichtigt werden. Befolgen Sie die Anweisungen gemäß den Richtlinien zur Rückerstattung von Gästen.
  • Tubber wird bei Bedarf vermitteln und hat bei allen Streitigkeiten das letzte Wort.
  • Eine Reservierung wird offiziell storniert, wenn der Gast auf der Tubber-Website auf die Stornierungsschaltfläche klickt.
  • Anwendbare Steuern werden einbehalten und überwiesen.

Streng

(Durchschnittliche Charterdauer 3-7 Tage) 75% Rückerstattung bis 60 Tage vor dem Check-in Datum und Uhrzeit, außer Gebühren. Reinigungsgebühren werden immer zurückerstattet, wenn der Gast nicht eingecheckt hat. Die Tubber-Servicegebühr wird nicht erstattet. Wenn eine Beschwerde vorliegt, muss Tubber innerhalb von 24 Stunden nach dem Check-in benachrichtigt werden. Befolgen Sie die Anweisungen gemäß den Richtlinien zur Rückerstattung von Gästen. Tubber wird bei Bedarf vermitteln und hat bei allen Streitigkeiten das letzte Wort. Eine Reservierung wird offiziell storniert, wenn der Gast auf der Tubber-Website auf die Stornierungsschaltfläche klickt. Anwendbare Steuern werden einbehalten und überwiesen.

Mäßig

(Durchschnittliche Charterdauer 1-2 Tage) 50% Rückerstattung bis 5 Tage vor dem Check-in Datum und Uhrzeit, außer Gebühren. Reinigungsgebühren werden immer zurückerstattet, wenn der Gast nicht eingecheckt hat. Die Tubber-Servicegebühr wird nicht erstattet. Wenn eine Beschwerde vorliegt, muss Tubber innerhalb von 24 Stunden nach dem Check-in benachrichtigt werden. Befolgen Sie die Anweisungen gemäß den Richtlinien zur Rückerstattung von Gästen. Tubber vermittelt bei Bedarf und hat das letzte Wort bei allen Streitigkeiten. Eine Reservierung wird offiziell storniert, wenn der Gast auf der Tubber-Website auf die Stornierungsschaltfläche klickt. Anwendbare Steuern werden einbehalten und überwiesen.

Flexibel

(Charterperioden 1 Tag oder weniger) 99% Rückerstattung bis 1 Tag vor dem Check-in-Datum und der Check-in-Zeit, außer Gebühren. Reinigungsgebühren werden immer zurückerstattet, wenn der Gast nicht eingecheckt hat. Die Tubber-Servicegebühr wird nicht erstattet. Wenn eine Beschwerde vorliegt, muss Tubber innerhalb von 24 Stunden nach dem Check-in benachrichtigt werden. Befolgen Sie die Anweisungen gemäß den Richtlinien zur Rückerstattung von Gästen. Tubber wird bei Bedarf vermitteln und hat bei allen Streitigkeiten das letzte Wort. Eine Reservierung wird offiziell storniert, wenn der Gast auf der Tubber-Website auf die Stornierungsschaltfläche klickt. Anwendbare Steuern werden einbehalten und überwiesen. Tubber verpflichtet die Gastgeber, eine angemessene Versicherung für ihr Boot abzuschließen. Bitte überprüfen Sie alle Versicherungspolicen, die Sie möglicherweise für Ihr Boot haben, und stellen Sie insbesondere sicher, dass Sie mit den Ausschlüssen vertraut sind und diese auch verstehen. Wir können Ihnen eine Liste der von uns akzeptierten Versicherungen zur Verfügung stellen oder wir können Ihnen eine spezielle Versicherung anbieten, um Gastgeber zu werden.

Hosts Verantwortlichkeiten und Rückerstattungen an Tubber

Die Gastgeber sollten beachten, dass sie dafür verantwortlich sind, dass die Boote, die sie auf der Website auflisten, den in der Auflistung beschriebenen entsprechen, den Standards für Zugang, Gesundheit, Sicherheit und Sauberkeit entsprechen und keinem Gast ein Buchungsproblem vorlegen. Während des Zeitraums von 24 Stunden nach dem Check-in des Gastes sollten Gastgeber verfügbar sein oder einen Dritten zur Verfügung stellen, um nach Treu und Glauben zu versuchen, ein Buchungsproblem zu lösen. Diese Rückerstattungsrichtlinie für Gäste lässt die gesetzlichen Rechte eines Gastes unberührt. Die Rechte von Tubber im Rahmen dieser Host-Rückerstattungsrichtlinie ersetzen die Stornierungsrichtlinie, die durch die betreffende Buchung des Hosts ausgewählt wurde.

Host-Rückerstattungsrichtlinie

Wenn Sie ein Host sind und eines oder mehrere der folgenden Buchungsprobleme auftreten:

  • Sie stornieren eine Buchung in letzter Minute, dh eine Stornierung, die 7 Tage oder weniger vor dem Check-in-Datum der jeweiligen Buchung erfolgt, oder bieten dem Gast nicht an, das Boot oder mindestens ein gleichwertiges Ersatzboot zum vereinbarten Zeitpunkt zu liefern der Gast.
  • Ihr Boot entspricht nicht der Beschreibung auf der Tubber-Website.
    • Die Anzahl der Fuß der Yacht.
    • Anzahl der Kabinen.
    • Aktueller Zustand des Bootes im Vergleich zum gebuchten Boot
    • Das Baujahr ist nicht älter als das ursprünglich auf der Website gebuchte Boot.
  • Du bist bankrott.
  • Ihr Boot ist nicht mehr versichert, die Buchung muss storniert werden.
  • Ihr Boot ist im Allgemeinen nicht sauber und hygienisch.
  • Es gibt kein Boot.
  • Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des Bootseigners
  • Ihr Boot ist gemäß den örtlichen Standards nicht sicher, oder es gibt nicht mindestens ein gleichwertiges Ersatzboot zum mit dem Gast vereinbarten Zeitpunkt. Wenn die Mietdauer zwei oder mehr Wochen beträgt, erhöht sich die Mindestzeit, vor der Sie einen berechtigten Anspruch annehmen müssen, um 24 Stunden pro zusätzliche Woche.

Dann hat Tubber das Recht, zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen. Diese zusätzlichen Maßnahmen umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:

  • Verringern des Bewertungsergebnisses unserer Bootsliste (n).
  • Einfügen einer 1-Sterne-Bewertung für das gebuchte Boot.
  • Stornierung Ihrer anstehenden Buchungen.
  • Sperren Sie Ihr Host-Konto.
  • Löschen Sie Ihre aktuellen Einträge.
  • Die Provision für die online auf der Tubber-Website vorgenommene Buchungskommission, auf die sich Host und Tubber einigen, ist eine angemessene Vorausschätzung der zusätzlichen Kosten, die gedeckt werden sollten.
  • Im Falle einer Stornierung durch Sie wird dem Gast der volle Preis der Buchung erstattet. In solchen Fällen fallen für den Gast keine Stornierungsgebühren an.
  • Tubber hilft dem Gast bei der Suche nach einer alternativen Unterkunft.
  • Sie sind verpflichtet, eine Stornogebühr von 10% des Gesamtpreises der Buchung zu zahlen. Die Stornierungsgebühr erhöht sich auf 60% des Gesamtpreises, wenn Sie die Buchung weniger als 7 Tage vor dem Check-in stornieren. Diese Kosten sind Wiederherstellungskosten und Zeit für die Lösung von Buchungsproblemen.

Wenn der Gast von Tubber oder Ihnen auf ein alternatives Boot umgesiedelt wird, verlieren Sie möglicherweise einen Teil oder die gesamte Host-Gebühr für die Buchung und sind möglicherweise für alle angemessenen Kosten verantwortlich, die von uns verursacht werden, um eine alternative Lösung für den Gast zu finden.

Streit

Wenn Sie den Anspruch bestreiten oder Einzelheiten zu besonderen Umständen angeben möchten, z. B. Schäden am Boot aufgrund einer Ursache, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegt („mildernde Umstände“), müssen Sie uns unverzüglich per E-Mail mit dem Thema „Streit <Bootsname>“ benachrichtigen , <Gästenname> und <Buchungs-ID> (dispute@tubber.com) oder telefonisch unter +31 (0) 50 8200 200. Stellen Sie alle relevanten Informationen und Nachweise wie Foto, Video, Skipper-Zertifikate und / oder Kopien der Korrespondenz bereit Anfechtung des Host-Anspruchs oder Angabe der besonderen Umstände, vorausgesetzt, Sie müssen angemessene und nach Treu und Glauben unternommene Anstrengungen unternommen haben, um zu versuchen, das / die Buchungsproblem (e) mit Tubber und dem Gast zu lösen, bevor Sie den Anspruch bestreiten oder besondere Umstände geltend machen. Alle Bestimmungen von Tubber in Bezug auf die Rückerstattungsrichtlinie für Gäste, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Gültigkeit der Buchungsausgabe, die Gültigkeit besonderer Umstände und den dem Gast zu erstattenden Betrag, sind für den betreffenden Gast und Tubber zwischen Tubber endgültig und bindend und Host.

Lösen Sie das Buchungsproblem direkt

Es steht den Gästen frei, das Buchungsproblem direkt mit dem Gastgeber zu lösen, unter der Bedingung, dass sie Tubber in schriftlicher Bestätigung beider Seiten per E-Mail informieren.

Tubber, Alle Rechte vorbehalten.